header_j_06.jpg

„Wo bist Du, Gott“, fragen wir inmitten von Leid und Schmerz, von Krieg und Konflikt und auf der Suche nach Sinn und dem, woran wir glauben können.

„Wo bist Du, Mensch!“, mag Gott jeden von uns fragen, wenn es darum geht, wo wir denn eigentlich selbst zu finden sind, wo wir stehen in unserem Leben, wofür wir einstehen und was wir tun, um in dieser Welt in der Nachfolge Jesu Christi zu leben.

Trotz Schmuddelwetter folgten mehr als 70 Menschen der Einladung, sich dem Kreuzweg Jesu, den Konflikten in Jerusalem wie denen in unserer Gesellschaft, der Alltagswelt in Jerusalem wie der junger Menschen und ihren Lebensfragen zu nähern. Fotobearbeitungen der Via Dolorosa in Jerusalem von Prof. Matthias Wähner (Akademie der Bildenden Künste, München) bildeten dafür die Grundlage.

Vielen Dank an alle Gruppen und Helfer/innen, die zum Gelingen beigetragen haben. Und herzlichen Dank an Pfr. Terino für die spontane Gastfreundschaft.


1. Station am Trappensee: "Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz" - gestaltet von der KjG St. Augustinus


Kreuzwegstation in der Wichernkirche

Suche

Termine & Kirchenblatt

Alle aktuelle Termine und das Kirchenblatt jetzt online ansehen:

Hier klicken