Die KAB St. Augustinus unterstützt seit längerem ein Projekt zum Bau einer Schule in Busagula / Uganda. Es wird getragen von dem Catholic-Workers-Movement (CWM), also der dortigen katholischen Arbeitnehmerbewegung. Hier einige Informationen zu dem Projekt grundsätzlich und zum aktuellen Stand:

 

- Informationen aus dem Flyer zum Projekt:

"CWM heißt: Catholic-Workers-Movement: Viele Ortsgruppen der CWM in Uganda haben in Deutschland Partnergruppen, die sich gegenseitig besuchen und helfen.

CWM-Busagula ist eine Partnergruppe der KAB St. Augustinus und hat zur Zeit 46 Mitglieder-Frauen und Männer. Die Gemeinde Busagula besteht aus 10 Teilgemeinden und liegt in einem ländlichen Gebiet. Die meisten CWM-Mitglieder sind in der Landwirtschaft beschäftigt. Manche sind noch Analphabeten. Der Ausbildungsstand ist sehr niedrig und die schulischen Verhältnisse katastrophal. Es werden Mais, Bohnen und Kaffee angebaut. Die KAB fördert Projekte zum Anbau von Kaffeepflanzen und anderes.

Die Kinder sind die Zukunft des Landes. In Holzhütten werden die Kinder in Busagula unterrichtet, die nicht einmal wetterfest sind. 350 Kinder, davon ca. 200 Waisen haben kaum Schulräume.

Ein großes Projekt wäre der Neubau einer Schule. Mit Ihrer Hilfe könnten wir dieses große Projekt, das vier Räume haben sollte, verwirklichen. Ein Kostenvoranschlag liegt bei rund 26.000 Euro. Abzüglich einer Eigenleistung verblieben noch 22.000 Euro."

 

Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten, sind wir für eine Spende sehr dankbar. Für 10 oder 50 Euro können Sie einen "Baustein" kaufen (siehe Flyer).

flyer schulprojekt aussenflyer schulprojekt innen

 

- Aktueller Stand des Projekts:
Die Schule befindet sich mittlerweile im Bau. Hier erste Eindrücke des entstehenden Gebäudes:

cwm schule seitecwm schule seitenansichtcwm schule vorderansicht