header_j_05.jpg

Am Sonntag, 10. Dezember 2017 um 17.00 Uhr, dem 2. Advent, führt der Augustinuschor aus Anlass seines 90-jährigen Bestehens ein Jubiläumskonzert auf.

 

Das Festkonzert besteht aus dem Weihnachtsoratorium „Oratorio de Noel“ op. 12 von Camille Saint-Saens. Weiter erklingen aus der Kantate „Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken“ von Dietrich Buxtehude sowie die Werke „Communion“ von Alexandre Guilmant und „Meditation“ aus der Oper „Thais“ von Jules Massenet.

 

Die Leitung hat Thomas Ortelt. Als Solisten wirken mit Gabriele Kübler (Sopran), Tanja Gehrig (Mezzosopran), Andrea Voit-Erlewein (Alt), Alexander Illi (Tenor) und Karlheinz Gutensohn (Bass).

 

Die Instrumentalisten sind Martin Zimmermann (Violine), Angela Holzschuh (Harfe), Eva Anding (Orgel) sowie ein Instrumentalensemble.

 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Kirchenmusik wird gebeten.

Das Konzert wird gefördert durch die Stadt Heilbronn und die Kreissparkasse Heilbronn.

 

Ab 1858 war Camille Saint-Saens 20 Jahre lang Organist an der Kirche La Madeleine in Paris. Während dieser Zeit komponierte er bereits drei Sinfonien und eine Messe. Sein „Oratorio de Noel“ widmete er seiner Schülerin Madame de Vicomtesse de Grandval. Das Werk wurde am 25. Dezember 1858 uraufgeführt.