Mit dem Palmsonntag beginnt die „Heilige Woche“ – die Karwoche. Jesus zieht in Jerusalem ein. Er will dort mit seinen Jüngern das Jüdische Osterfest feiern, das Pascha-Fest. Wir begehen in allen Gottesdiensten am Palmsonntag diesen Einzug, indem wir vor der Kirche beginnen.

 

Wir hören das Evangelium von diesem Ereignis und unsere Palmzweige werden gesegnet, dann ziehen wir feierlich in die Kirche ein.

 

Im Gottesdienst um 10.30 Uhr sind besonders die Erstkommunionkinder und alle Kinder mit Eltern und Geschwistern zum Familiengottesdienst eingeladen.

 

Ein eindrücklicher Beginn dieser intensiven Woche, in der wir Jesus und seine Jünger zum letzten Abendmahl begleiten (Gründonnerstag) und dann am Karfreitag seinen Tod bedenken.