Kerzenweihe; Darstellung des Herrn – Lichtmess

 

Am Sonntag, 03.02. werden in den Gottesdiensten Kerzen gesegnet. Gerne sind Sie eingeladen, Kerzen, die Sie weihen lassen wollen, mitzubringen und am Ambo abzustellen, damit sie am Ende des Gottesdienstes den besonderen Segen Gottes bekommen.

 

Der Blasiussegen

 

Die Legende erzählt, dass der hl. Bischof Blasius im Gefängnis einen Knaben vor dem Erstickungstod gerettet hat (4. Jhdt.). Der Blasiussegen wird mit zwei gekreuzten, brennenden Kerzen jedem und jeder einzeln zugesprochen. Der Segen wird am Sonntag, 03.02. am Ende der Gottesdienste gespendet.