header_j_09.jpg

„conFIRMung – Was glauben wir?“

„Woran glauben wir Christen? Was können, ja was wollen wir Jugendlichen glauben? Welche Rolle kann der christliche Glaube in unserem Leben spielen?“ Mit diesen und weiteren Fragen waren 33 junge Menschen aus unserer Gemeinde seit November 2014 auf dem Weg zu ihrer Firmung. Das Motto im Verlauf der Vorbereitung selbst: „conFIRMung – Woran glauben wir?“ Und sie fanden ihre ganz persönlichen Antworten, die sie im Firmgottesdienst am 18. Juli 2015 dem Firmspender Msgr. Martin Fahrner und der Gottesdienstgemeinde vorstellten. Das Motto drückt aus, war der Empfang des Sakraments für sie bedeutete: einerseits eine Bestätigung (engl. confirm) ihres Glaubens, ihrer Taufe und andererseits eine Bestärkung (lat. firmare) für ihren weiteren Lebens- und Glaubensweg.

Mit der Firmung endete eine intensive Zeit der Vorbereitung. Neben dem Zusammenwachsen als Gruppe dienten die verschiedenen Treffen vor allem der Auseinandersetzung mit zentralen Fragestellungen unseres Glaubens: Welche Gottesbilder sind uns wichtig? Was sind für uns Vorbilder im Glauben? Welche Rolle spielen Sterben und Tod in unserem Leben? Was bedeutet für uns Auferstehung? Wie gehen wir mit Schuld um? Was meint Versöhnung?

Mit einer sehr gelungen Verkaufsaktion am 21. Juni 2015 konnten wir auch in diesem Jahr das Projekt Shining Eyes e.V. der Kinderärztin Dr. Eva Golembiewski mit einer Spende von gut 1300 Euro unterstützen.

[zur Seite der Firmung]