header_j_11.jpg

csm Bild zum Tag der Armut Lupo pixelio.de 89c56ffae9An Materiellem oder an Beziehungen arme Verstorbene werden in Heilbronn grundsätzlich würdig verabschiedet und bestattet. Dafür sorgt seit 2008 der von der Mitternachtsmission und St. Augustinus initiierte „Arbeitskreis Armenbegräbnisse“ bestehend aus VertreterInnen diverser sozialer Einrichtungen, Behörden und Kirchen. Für unsere Gemeinde ist Diakon Bläsi hier sehr aktiv. Seither wurden weit über 100 würdige Bestattungen für Obdachlose, von Altersarmut Betroffene oder Menschen ohne Angehörige durchgeführt.

 

Anlässlich des Tags der Armut lädt der Arbeitskreis am Montag, dem 17. Oktober 2016, um 18:00 Uhr zu einer Gedenkfeier für einsam oder mittellos verstorbene Menschen auf den Hauptfriedhof ein. Treffpunkt ist am Haupteingang (Wollhausstr.132). Bei gutem Wetter findet die musikalisch umrahmte Veranstaltung am Gräberfeld 49 beim Reiterdenkmal statt, bei Regen in der Aussegnungshalle. Beteiligt sind u.a. Frau Bürgermeisterin Agnes Christner, Prälat Harald Stumpf und StV Dekan Roland Rossnagel.

 

Herzlich eingeladen sind alle, die den verarmten oder einsam verstorbenen Bürgern unserer Stadt gedenken und mit dazu beitragen möchten, dass die Würde dieser Menschen über den Tod hinaus gewahrt wird.

Suche

Termine & Kirchenblatt

Alle aktuelle Termine und das Kirchenblatt jetzt online ansehen:

Hier klicken