Sind Sie auf der Suche nach einem schönen Weihnachtsgeschenk?

 

Am Sonntag, den 22. Januar 2017, präsentiert das Robert Giegling Quintett in der St. Augustinuskirche kraftvollen zeitgenössischen Jazz. Gepaart mit Fusion-elementen und authentischer Soul-Groove-Attitüde entführt die strahlende Trompete in weltverlorene Sehnsucht voller Emotionen.

benefizkonzert rgq bild

Die fünf ausgezeichneten Musiker der Jazzszene stehen für kantigen, direkten und zupackenden Sound. Giegling lernte während des Studiums an der Musik-hochschule Mannheim den Pianisten Christoph Heckeler kennen, wie Giegling früheres Mitglied im Bundesjazzorchester unter Peter Herbolzheimer. Tenorsaxofonist Alexander ‘Sandi‘ Kuhn, Landesjazzpreisträger 2013, Joel Locher am Kontrabass und Schlagzeuger Felix Schrack komplettieren die eingespielte Formation, die an diesem Abend ihr von der Kritik hochgelobtes zweites Album ‘Rough Songs’ (Unit Records) präsentiert.

 

Robert Giegling: "Auf diesem Album sind Songs entstanden, die eine ernste, dunk-le Seite haben und Songs, die einfach das Leichte, Unbeschwerte im Leben zeigen...und das, was dazwischenliegt."

 

Veranstaltet wird das traditionelle Neujahrskonzert von der Telefonseelsorge Heilbronn.

 

Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf in unserem Pfarrbüro und in der Dienststelle der Telefonseelsorge Heilbronn (Tel. 07131 86566) für 12 €, ermäßigt für SchülerInnen/StudentInnen und Menschen mit Behinderung für 8 €.

 

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, in der Pause wird bei einer Erfrischung zu Gesprächen eingeladen.

 

Der Erlös des Abends kommt der Arbeit der Telefonseelsorge Heilbronn zugute.